Stiftung Lucerna
Die Stiftung Lucerna hat zum Ziel, eine interessierte Öffentlichkeit an einem interdisziplinären Diskurs über Fragen der Wissenschaft und Kunst teilnehmen zu lassen.

Sie widmet ihre meist jährlich stattfindenden Tagungen einer aktuellen Thematik des Zeitgeschehens. Im Vordergrund stehen philosophische, ästhetisch-künstlerische, anthropologische und gegenwartsanalytische Themen, die öffentliche Aufmerksamkeit erlangt haben. Die Tagungen sind als meinungsbildende Veranstaltungen konzipiert und allen Interessierten zugänglich. Es wird bewusst ein übersichtlicher, auf zwei Tage beschränkter Tagungsablauf angestrebt, in dem ausgewählte Persönlichkeiten ein Referat halten und sich einer Plenardiskussion stellen.